Hinweis! Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser zur Anzeige dieser Seiten. Bitte denken Sie über ein kostenloses Update nach, um die Vorzüge moderner Webseiten genießen zu können. Möchten Sie mehr Informationen?
max-planck-schule-kiel.de
Turm-Gebäude der Max-Planck-Schule
Schulalltag Minipfeil-Bild für BrotkrumenMinipfeil-Bild für Brotkrumen Fachschaften Minipfeil-Bild für BrotkrumenMinipfeil-Bild für Brotkrumen Biologie
Twitter RSS Icon Lupe Icon Diese Seite drucken!
Farbverlauf
Icon für Login Schlagzeilen
Icon für Login Aktuelle Termine
  • Di, 19.09.2017: Schüleraustausch nach Frankreich
  • Do, 21.09.2017: KSH nach Plan
  • Mo, 25.09.2017: Wirtschaftspraktikum Q1
  • Mo, 25.09.2017,
    19:00-20:00 Uhr: Q1.a Elternvertreter- Nachwahl
  • Di, 26.09.2017,
    15:30-17:30 Uhr: Fachkonferenz Geschichte
Icon für Mittagessen Mittagessen
Icon für Schulkleidung Schulbekleidung
Icon für den User Meine MPS (Login)

Fachschaft Biologie

Biologie oder die "Lehre vom Lebendigen" ist bei vielen Schülerinnen und Schülern ein sehr beliebtes Fach, in dem sich ihnen die Gelegenheit bietet, Pflanzen, Tiere und auch Aspekte des Menschen direkt im Unterricht kennen zu lernen und zu behandeln. In vielen Situationen des täglichen Lebens ist die Biologie als umfassende Naturwissenschaft gefordert, Lösungsansätze zu suchen und zu liefern. Dazu ist ein umfassendes Wissen über die Vielfalt der Lebewesen, ihre Funktionsweise und ihre Ansprüche an die Umwelt notwendig. Dieses Wissen gilt es in dem Fachunterricht Biologie zu vermitteln.

Die Max-Planck-Schule verfügt über zwei große Biologiefachräume und zwei kleinere Differenzierungsräume, die alle Formen des modernen naturwissenschaftlichen Unterrichts ermöglichen. Im Biologieraum 1, der nach der vollständigen Renovierung mit einem interaktiven Smartboard ausgestattet wurde, ist themen - und medienorientierter Biologieunterricht in hervorragender Weise durchzuführen. Im Differenzierungsraum 1 befinden sich 6 Computerarbeitsplätze für Schülerinnen und Schüler, an denen vielseitige biologische Recherchen möglich sind. Alle vier Räume bieten darüber hinaus für die Schülerinnen und Schüler gute Bedingungen, in Kleingruppen experimentell arbeiten zu können. Dies stellt einen wesentlichen Schwerpunkt des Biologie- und des naturwissenschaftlichen Propädeutikunterrichts dar.

Die umfangreiche, z.T. mit besonderen Raritäten ausgestattete Sammlung, die in den ebenfalls neu renovierten Sammlungsräumen untergebracht ist, erlaubt es, einen anschaulichen und vielseitigen Unterricht durchzuführen. Ein weiterer wichtiger Aspekt für die unterrichtliche Gestaltung ist die besondere Lage der MPS an der Moorteichwiese und im Grünen. Der direkte Zugang zur Natur und die Untersuchung ökologischer Zusammenhänge ist damit unmittelbar gegeben.

Darüber hinaus gibt es an der Max-PLanck-Schule eine überwiegend von Schülerinnen und Schülern strukturierte und geleitete Arbeitsgemeinschaft, die Aqua-Terra-AG, die sich sehr großer Beliebtheit erfreut. Unter der Anleitung von älteren Schülerinnen und Schülern lernen jüngere Mädchen und Jungen den verantwortungsvollen Umgang und die Pflege von Insekten, Fischen, Geckos und Axolotl. Hier wird das Prinzip des gegenseitigen Lernens sehr effizient umgesetzt. Die Tiere der Aqua-Terra-AG werden aber auch für verhaltensbiologische unterrichtliche Zwecke eingesetzt und erweitern damit das Angebot eines naturnahen und anschaulichen Biologieunterrichts.

Die Fachschaft Biologie unterstützt weitere Aktionen und Aktivitäten:

- Biologieolympiade

- Wettbewerb "Jugend forscht - Schüler experimentieren" (eigene AG)

- Projektschule bei NATworking am IfM Geomar

- teilnehmende Schule am MINToring - Projekt der SDW (Stiftung der deutschen Wirtschaft)

- Präventions - AG (Suchtprävention usw.)

- wissenschaftspropädeutischer Unterricht (Einführung in selbständiges, experimentelles Arbeiten, fächerübergreifend)


Letzte Aktualisierung durch Bettina Hampel-Wollweber am So, 10.02.13


IMPRESSUM -- Webseite von Sebastian Streibel & Stephan Mumm -- DATENSCHUTZERKL�RUNG


Navigationshilfe: Blauer Pfeil nach oben