Hinweis! Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser zur Anzeige dieser Seiten. Bitte denken Sie über ein kostenloses Update nach, um die Vorzüge moderner Webseiten genießen zu können. Möchten Sie mehr Informationen?
max-planck-schule-kiel.de
Turm-Gebäude der Max-Planck-Schule
Unsere Schule Minipfeil-Bild für BrotkrumenMinipfeil-Bild für Brotkrumen Schule & Betrieb
Twitter RSS Icon Lupe Icon Diese Seite drucken!
Farbverlauf
Icon für Login Schlagzeilen
Icon für Login Aktuelle Termine
  • Do, 23.11.2017,
    15:30-16:00 Uhr: Päd. Konf. 6c
  • Do, 23.11.2017,
    16:10-16:40 Uhr: Päd. Konf. 6d
  • Do, 23.11.2017,
    16:50-17:20 Uhr: Päd. Konf. 6a
  • Fr, 24.11.2017,
    08:00-15:00 Uhr: Besuch der Forschungswerkstatt mit gg.e (Wipo-Profil, E-Jahrgang)
  • Fr, 24.11.2017,
    18:30-23:00 Uhr: Lange Nacht der Mathematik
Icon für Mittagessen Mittagessen
Icon für Schulkleidung Schulbekleidung
Icon für den User Meine MPS (Login)

Partnerschaft Schule & Wirtschaft

Landespartnerschaft Schule und Wirtschaft SL-H.Um die Ausbildungsreife und Berufsorientierung von Schulabgängern zu verbessern, haben Kammern (IHKs und HwKs), die Landesregierung (Ministerium für Bildung und Frauen, Ministerium für Justiz, Arbeit und Europa und Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr), Unternehmensverbände sowie die Regionaldirektoren der Arbeitsagentur im Oktober 2006 eine landesweite Kooperation vereinbart. Ein wesentliches Ziel der Landespartnerschaft ist es, den Dialog zwischen Schule und Wirtschaft zu vertiefen sowie die Belange der Schulen und die Interessen der Wirtschaft aufeinander abzustimmen. Mit der Unterstützung der regionalen Fachberaterinnen vor Ort und der ServiceAgentur als zentrale Sammel- und Servicestelle soll die Zusammenarbeit zwischen Schulen und regionaler Wirtschaft weiter ausgebaut und dauerhafte Lernpartnerschaften gesichert und gefördert werden.

Kooperationen der Max-Planck-Schule im Rahmen des Projektes Schule-Betrieb

Die Ziele der Landespartnerschaft sind die Stärkung der Ausbildungs- und Studierfähigkeit von Schülerinnen und Schüler sowie die Verbesserung des Übergangs von der Schule in die passende Ausbildung bzw. das Studium durch eine praxisnahe Berufsorientierung.

Angebote der Werner Fahrenkrog GmbH & Co. KG

  • Präsentation „Reisebüro als kaufmännisches Unternehmen“ für Lehrer/-innen und Schüler/-innen
  • Bewerbungstraining
  • Praktika im Reisebüro (mindestens 2 Wochen und nach vorheriger Absprache)
  • Teilnahme an der schulinternen Berufsmesse

Ansprechpartner Jörg Weißgräber  joerg.weissgraeber@fahrenkrog.de

Angebote der BARMER GEK Regionalgeschäftsstelle Kiel

  • Teilnahme an der schulinternen Berufsmesse
  • Praktikumsplatzangebote (jeweils 2 Plätze für Betriebs- und Wirtschaftspraktikum)
  • Gut vorbereitet - Das Bewerbertraining
  • Assessment-Center
  • Business-Knigge "Stressfrei durch sicheres Auftreten im Berufsleben"
  • DSV-Deutsche Sozialversicherung von gestern bis heute
  • Individuelles Bewerbertraining
  • Elternworkshop - Regionalgeschäftsführer Michael Janowski informiert aus Eltern- und Arbeitgebersicht wie die Kinder am besten unterstützt werden können

Ansprechpartnerin Vivien Wottrich vivien.wottrich@barmer-gek.de

Angebote der IKEA Deutschland GmbH & Co KG., Niederlassung Kiel

  • Praktika für Schüler/innen (Betriebspraktika, Wirtschaftspraktika)
  • Bewerbungstraining
  • Betriebserkundungen für Schüler/innen
  • Teilnahme an der schulinternen Berufsmesse
  • Informationen zu Ausbildungsberufen
  • Fachvorträge im Unterricht

Ansprechpartner Christopher Bloos christopher.bloos@ikea.com

Angebote der Evangelischen Bank

  • Praktika für Schüler/innen und Lehrer/innen
  • Schüler/innen: ca. 3 pro Jahr
  • Lehrer/innen : nach Absprache
  • Bewerbungstraining, Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch (Erprobung von Einstellunsgtests)
  • Teilnahme an der schulinternen Berufsmesse
  • Informationen zu Ausbildungsberufen
  • Fachvorträge im Unterricht
  • Projekte mit Schüler/innen und Auszubildenden (evtl. im Zusammenahng mit dem „Azubi-Projekt“)
  • Planspiele (z.B. Planspiel Börse für den 12. Jahrgang)
  • Patenschaften für einzelne Schüler/innen

Ansprechpartner Nils Wassermeyer  nils.wassermeyer@edg-bg.de

Angebote des Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein e.V.

  • Teilnahme an der schulinternen Berufsmesse
  • Informationen über Berufe in der IT- und Medienbranche
  • Praktikumsplatzangebote
  • Einbindung entsprechender Unternehmensexperten im Unterricht
  • „Stammtisch“ mit Lehrern und Unternehmern im Rahmen der Fachschaft Informatik (zweimal jährlich)

Ansprechpartner Werner Kässens kaessens@diwish.de

Angebote der knk Business Software AG


  • Teilnahme an der schulinternen Berufsmesse (gemeinsam mit der Nordakademie)
  • Praktikumsplätze
  • Einblicke in die Ausbildungsmöglichkeiten in einem IT-Unternehmen
  • unterrichtsergänzende Fachvorträge im Informatikunterricht
  • Teilnahme an der Fachkonferenz Informatik
  • Unterstützung von Schulprojekten

Ansprechpartnerin Fabienne Hélène Bechara karriere@knk.de

 

Weitere Informationen zu dem Projekt Schule Betrieb finden Sie unter www.schule-betrieb-sh.de

Regionale Fachberatung Schule-Betrieb

IHK zu Kiel
Mareike Petersen
Telefon: 0431 5194-216
Telefax: 0431 5194-516
E-Mail: mpetersen@kiel.ihk.de


Letzte Aktualisierung durch Nadin Rose am Fr, 11.03.16


IMPRESSUM -- Webseite von Sebastian Streibel & Stephan Mumm -- DATENSCHUTZERKL�RUNG


Navigationshilfe: Blauer Pfeil nach oben