Hinweis! Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser zur Anzeige dieser Seiten. Bitte denken Sie über ein kostenloses Update nach, um die Vorzüge moderner Webseiten genießen zu können. Möchten Sie mehr Informationen?
max-planck-schule-kiel.de
Turm-Gebäude der Max-Planck-Schule
Aktuelles Minipfeil-Bild für BrotkrumenMinipfeil-Bild für Brotkrumen Ausgezeichnet
Twitter RSS Icon Lupe Icon Diese Seite drucken!
Farbverlauf
Icon für Login Schlagzeilen
Icon für Login Aktuelle Termine
  • Do, 18.01.2018: Spieleturnier E/Q1
  • Do, 18.01.2018: Zeugniskonferenzen
  • Do, 18.01.2018: Floorball-Bezirksentscheid JtfO in Preetz
  • Fr, 19.01.2018: Studienfahrt Q1.c (HW)
  • Sa, 20.01.2018: Studienfahrt Q1.g (Me, Pi)
Icon für Mittagessen Mittagessen
Icon für Schulkleidung Schulbekleidung
Icon für den User Meine MPS (Login)

Preise im europäischen Wettbewerb

Europäischer Wettbewerb 2012 – Preise für drei Schülerinnen der 13b

 

Unter dem Motto „Der Demografiewandler“ entwarfen die Schüler der 13b Anfang des Jahres innovative Modelle für einen Turnschuh, der den veränderten Altersstrukturen, aber auch den gestiegenen Ansprüchen der heutigen Senioren in Europa gerecht wird.

Die dabei entstandenen Werbeplakate für die Schuhe zeugten von einer intensiven Beschäftigung mit dem Thema des Alterns aber auch von einer großen Kreativität. Während einige Turnschuhe voller technischer Raffinessen steckten, die den Alltag der Senioren erleichtern sollen, überzeugten andere mit einem tollen Design, das gesundheitliche Vorzüge und Ästhetik miteinander verband.

Die besten Arbeiten wurden nach demokratischer Abstimmung innerhalb der Klasse zum Europäischen Wettbewerb, der dieses Jahr unter dem Motto „Europa- Deine, meine, unsere Zukunft“ stattfand, eingesandt. Besonders erfreulich ist es nun, dass die gemeinsame Arbeit von Anna Neustock und Sina Al-Kershi mit einem Bundespreis und die Arbeit von Alexa Brummack mit einem Landespreis ausgezeichnet wurden. Damit gehören die drei Schülerinnen zu den besten der rund 2000 Teilnehmer aus Schleswig-Holstein! Bei den feierlichen Preisverleihungen im Landtag (Bundespreis) bzw. im Kieler Rathaus (Landespreis) stellten die Preisträgerinnen ihre Arbeiten vor und nahmen ihre Urkunden zusammen mit einem Geld- bzw. Sachpreis entgegen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Schumann, die das Projekt initiiert und engagiert begleitet hat!

Sina Al Kershi

 Angehängte Datei: Foto von Anna Neustock, Frau Schumann und Sina Al Kershi

Attached-Files IconAngehängte Dateien:


Letzte Aktualisierung durch Jens-Peter Meißner am So, 27.05.12


IMPRESSUM -- Webseite von Sebastian Streibel & Stephan Mumm -- DATENSCHUTZERKL�RUNG


Navigationshilfe: Blauer Pfeil nach oben