Wappen Max-Planck-Schule MPS Max-Planck-Schule-Kiel Tel.: 0431 6499280 - E-Mail.: sekretariat@mps-ki.de QR-Code Hauptmenü
rechts links

11 Ideen für eine nachhaltigere MPS

Ideen

Kleidertauschbörse

"Ich bringe mein zu kleines Teil hin und nehme mir ein passendes Teil."

Gründung einer Fairtrade Schule

  1. Gründung eines Fairtrade Schulteams. Bestehend aus SchülerInnen, Lehrern und Eltern.
  2. Erstellen eines Fairtrade-Kompasses, der vom Rektor unterzeichnet werden muss.
  3. Verkauf und Verzehr von fair gehandelten Produkten an der Schule.
  4. In mindestens zwei Klassenstufen muss in mindestens zwei verschiedenen Fächern der Faire Handel im Unterricht behandelt werden.
  5. Mindestens einmal im Schuljahr muss es eine Schulaktion zum Thema Fairtrade geben.

Kein Kapsel-Kaffee mehr

Keine Kapsel Kaffee/Kakaoautomat mehr in der Mensa, da sehr viel Müll durch die Kapseln anfällt.

Keine kostenlosen Papiertüten in der Mensa

Extra Geld in der Mensa für die Tüten zu verlangen. Das würde die gleichen positiven Folgen haben wie außerhalb unserer Schule. Dadurch wird die Schule weniger vermüllt aussehen.

Nachfüllen der Handtuchrollen

Man könnte sich mehr dafür einsetzen, dass in den Toiletten die Handtuchrollen aufgefüllt werden. Da dies meistens nicht der Fall ist (zumindest bei den Mädchentoiletten) benutzen alle das Klopapier, das daneben hängt. Das erzeugt sehr viel Müll, der durch das Auffüllen der Handtuchrollen verhindert werden kann.

Beschriftung der Mülleimer

Die gelb-schwarz-weiß Mülleimer gut lesbar beschriften

No Go für Coffee-to-go-Becher

Die Coffee-to-go-Becher aus der Mensa werde durch herkömmliche Porzellan-Tassen (mit Pfand) ersetzt.

Mehr Trinkwasserspender

Wir wollen neue Wasserspender in verschiedenen, gut erreichbaren Bereichen der Schule aufstellen, wie zum Beispiel vor den Medienräumen oder auf dem unteren Schulhof. So wir vermeiden die Massen an Schadstoffen, Müll und verbrauchter Energie.

MPS-Schultrinkflasche

0,5l Trinkflasche mit unserem Schullogo und dem Schulnamen, welche man für zum Beispiel für 3 Euro bestellen kann. Getränke in unserer Cafeteria gibt es darin für einen günstigeren Preis, da größere Packs gekauft werden können (5 Liter). Die kommenden 5. Klassen könnten als Geschenk diese Flasche bekommen.

Goldeimer-Toilettenpapier

Goldeimer ist eine Kieler Organisation, die ihr eigenes Toilettenpapier aus 100% Recycling-Papier herstellt. Ihre Erlöse gehen in die Projekte der Welthungerhilfe und an Viva con Agua. Goldeimer ist nicht nur nachhaltiger als normales Toilettenpapier, sondern auch noch günstiger.

Pflanzenwand

Man könnte die Mauer vor Haus A erneuern und an der Mauer eine Pflanzenwand anbringen. Die Idee würde der Luftqualität zugutekommen und die Schüler motivieren (Wirkung der Farbe Grün). Außerdem kann man diese selbst bauen und die Finanzierung wäre nicht so schwer. Zudem ist das Bild, was die Schule ausstrahlt viel umweltbewusster, als wenn man in Klassenräumen oder auf Dächern etwas pflanzt.