Wappen Max-Planck-Schule MPS Max-Planck-Schule-Kiel
Tel.: 0431 6499280 - E-Mail.: sekretariat@mps-ki.de QR-Code Hauptmenü
Max-Planck-Schule

Online-Voting startet am 1. Dezember

Die besten 11 Ideen stehen bis zum 12. Dezember zur Abstimmung

Die 1. Phase des Schulwettbewerbs "111 Ideen für eine nachhaltigere MPS" von der Fachschaft Geographie ist abgeschlossen. Vielen Dank für die vielen kreativen und lohnenden Ideen. Die Jury war von der Vielfalt sehr beeindruckt. Gleichzeitig fiel die Auswahl der besten 11 Ideen umso schwerer. Vom 1.-12. Dezember stehen diese nun unter https://www.max-planck-schule-kiel.de/ideen zum Online-Voting bereit.

Wie im vergangenen Jahr sollen die drei Siegerideen wieder umgesetzt werden. Die Ehrung findet in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien statt.

Und hier sind die ausgewählten 11 Ideen:

Ecosia als Standardbrowser

Meine Idee ist, Ecosia als Standardbrowser statt Google festzulegen. Durch die „Werbung“ von Siebtklässlern ist Ecosia inzwischen bekannt an der Schule, deswegen erkläre ich jetzt nicht nochmal, was Ecosia macht.

Nistkästen für Vögel

Ich hatte die Idee, dass man in den grünen Bereichen der Zeilen Nistkästen für die Vögel aufhängen könnte. Diese könnte man dann beispielsweise in einer AG oder im Kunstunterricht anfertigen und bemalen.

Bio/Regionales Menü in der Mensa

Unsere Idee ist ein neues Menü in der Cafeteria anzubieten, welches Bio oder zumindest aus der Region kommt. Dadurch könnte man eventuell noch mehr Schüler zum bestellen anregen.

Wir haben gehört, dass sowieso der Anbieter gewechselt wird, deswegen könnte man ja mit dem neuen Anbieter sprechen und von Anfang an dafür sorgen, ein Bio oder Regionales Gericht anzubieten.

Die Vorteile wären z.B., dass Leute, die sich nur von Bio-Nahrung ernähren auch in Cafeteria essen könnten. Außerdem setzten wir damit ein klares Zeichen gegen die Massentierhaltung und fördern das Tierwohl.

Grüne Schulhöfe

Wir hatten die Idee, dass es doch gut wäre, wenn die Schulhöfe grüner werden würden. Also Rasen und Bäume auf wenigstens den unteren Schulhof zu pflanzen.

Positiv: Wenn man zum Beispiel auf den unteren Schulhof hinfällt, würde man nicht auf den harten Teer fallen sondern auf den weichen Rasen. Bäume sind gut für die Luftverhältnisse. Es sieht besser aus. Man fühlt sich wohler.

Negativ: Rasen und Bäume müssen gepflegt werden.

Müllsammeln

Wer: SchülerInnen aus allen Klassen, in der Reihenfolge 5 Klasse-Q2-Jahrgang

Wann: Am Ende der Woche z.B. Donnerstag/Freitag in einem Teil (z.B. 15 Min.) von einer von der Klasse ausgewählten Stunde

Wo: auf dem Schulgelände, ggf. auch im Umfeld

Zusatzmaterialien: Müllsäcke/Eimer, Müllzangen

Sammelstelle für Pfandflaschen

Ich habe die Idee eine Sammelstelle für Pfandflaschen zu machen, da viele Schüler ihre benutzten Pfandflaschen nicht wiederverwenden bzw. zum Pfandflaschen-Automaten bringen sondern in den Klassen bzw. auf dem Schulhof stehen lassen oder in jede noch so kleinste Ecke werfen. Der Umwelt würde es ziemlich gut tun wenn weniger Plastik in der Natur herumfliegt. Den Erlös der Pfandflaschen könnte man z.B. in die MPS-Trinkflasche investieren was dann der Schule das Geld erspart . Es ist also eine Idee mit der sowie der Natur als auch die Schule profitieren. Wenn wir mehr solche Dinge recyceln wird die Mps bzw. die Umgebung um einiges sauberer und der Natur wird es "besser gehen".

MPS-Brotdose

Eine Idee wäre eine "MPS-Brotdose", damit die Papiertüten in der Mensa abgeschafft werden. Die Papiertüten der Mensa werden immer öfter auf den Boden und nicht wie vorgesehen in den Müll geschmissen. Zwar ist Papier recycelbar, dennoch ist es nicht gut für die Umwelt, wenn es auf den Boden geschmissen wird, da es so ja auch gar nicht recycelt werden kann. Außerdem sind diese Papiertüten eine totale Papierverschwendung. Damit das endlich ein Ende hat, habe ich an eine gute Alternative gedacht. Eine MPS-Brotdose wäre genau das richtige. Sie sollte das MPS-Logo inklusive Namen haben. Sie soll Stauraum für mindestens ein Brot und etwas Gemüse haben. Es wäre gut, wenn jeder Schüler so eine Dose hätte, damit keine Tüten mehr gebraucht werden. Wenn das umgesetzt wird, haben wir der Natur etwas wirklich Gutes getan.

Grünen-veganen Tag in der Mensa

Einen wöchentlichen grünen-veganen Tag in der Mensa

Mehr Mülleimer draußen (Gänge und Schulhof)

MPS-CUP-TO-KEEP für „Coffee to go“

Nach der erfolgreichen Einführung der toll designten MPS-Trinkflasche sollte jetzt mit gleichem Aussehen und Wiedererkennungswert der MPS-Thermosbecher „MPS-Cup-to-keep“ für Heißgetränke eingeführt werden. Täglich sehe ich bei meinen Klassenkameraden morgens, wie sie aus Einwegbechern ihr morgendliches Getränk, wie z.B. Kaffee, zu sich nehmen und schließlich den Becher wegschmeißen. Wenn jeder Schüler und jeder Lehrer dies praktiziert, käme unsere Schule auf über 1.000 Becher für den Müll pro Tag. Dies ist nach unserem heutigen Umweltbewusstsein einfach nicht mehr zeitgemäß. Hier kommt der MPS-CUP-TO-KEEP ins Spiel. Die Idee ist es, dass man diesen entweder zu Hause mit einem warmen Getränk oder beim Bäcker günstiger (weil man seinen eigenen Becher mitbringt) befüllen lässt. Nachschub gibt’s dann in der Schule, z.B. beim Verkauf des ABI-Jahrganges, der dann vielleicht Kaffee, Tee und Kakao anbieten kann. Wir alle können uns damit weiterhin gegen das Wegwerfen einsetzen. Mit dem MPS-Thermosbecher werden wir der Nachhaltigkeit einen weiteren Schritt näher kommen.

Siegel für regionale Produkte in der Mensa

Ich hatte die Idee, dass vielleicht in der Mensa nicht nur der Preis vom Produkt, dass sie verkaufen, auf den Kärtchen stehen muss, sondern auch, ob es regional ist. Ich habe dabei an so eine Art Gütesiegel gedacht. D.h. wenn das Produkt komplett regional ist, bekommt es so ein Siegel und wenn es nur teils regional ist oder gar nicht regional ist, bekommt es kein Siegel.

Macht mit und votet unter https://www.max-planck-schule-kiel.de/ideen euren Favoriten!

von Stefan Junker
erstellt am 29.11.2019

Debug:

Memcache 1268Runtime / 23Memcached / 9Database Ladezeit
begin document
0.009 Sekunden
header
0.438 Sekunden
end document
0.575 Sekunden
1.022 Sekunden
x