Wappen Max-Planck-Schule MPS Max-Planck-Schule-Kiel
Tel.: 0431 6499280 - E-Mail.: sekretariat@mps-ki.de QR-Code Hauptmenü
Sport

Erfolge beim Fußball

„Jugend trainiert für Olympia“: MPS Vize-Kreismeister und Kreismeister im Fußball

Das Mädchen-WK-III-Team (Jahrgänge 2004-2006) wurde am vergangenen Mittwoch Vize-Kreismeister und die WK-IV-Jungen (Jahrgänge (2006-2008) holten sich tags darauf sogar den Kreismeistertitel und schafften somit die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft am 7. Juni ebenfalls in Kiel. Beide Turniere fanden bei hervorragendem Wetter auf dem Professor-Peters-Platz am Westring statt.

Bei den Mädchen wurde der Sieger in zwei 3er-Gruppen mit anschließenden Halbfinals und Finale ermittelt. Im ersten Gruppenspiel dominierte das MPS-Team die Theodor-Storm-Gemeinschaftsschule von Beginn an und siegte durch drei Treffer von Offensivspielerin Judith Freyer sowie einem Tor von Ilayda Ibrahimoglu verdient mit 4:0. Mit dem 1:0-Erfolg in der zweiten Begegnung gegen das Gymnasium Elmschenhagen machten unsere Fußballerinnen den Gruppensieg perfekt (Torschützin: Judith). Auch im Halbfinale gegen die Hermann-Löns-GemS hatte die Mannschaft der MPS keine größeren Probleme und gewann durch Treffer von Judith (3), Eva Gellert und Tanyel Dablan mit 5:1. Im Finale erwartete uns mit der Ricarda-Huch-Schule ein schwerer Brocken, der ähnlich souverän ins Finale eingezogen war. Die überragende Offensivspielerin der am Westring gelegenen Schule brachte uns bereits vor der Pause mit zwei starken Einzelaktionen ins Hintertreffen. Unsere Fußballerinnen bewiesen nach der Pause aber große Moral und warfen noch einmal alles nach vorne – ein gegnerischer Konter zum entscheidenden 3:0 brachte schließlich die Entscheidung. Tanyel gelang noch der Schlusspunkt zum 3:1.

Das Jungen-Turnier wurde im „Jeder-gegen-Jeden-Modus“ ausgetragen. Im ersten Spiel musste sich unsere zusammengewürfelte Truppe noch finden und kam gegen das Elmschenhagener Gymnasium nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus. Mit zwei Toren schoss Moritz Nehlsen uns in der zweiten Partie zum hochverdienten 2:0-Erfolg über die Hermann-Löns-Schule. Gegen die Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule dominierte unser Team nach Belieben, Shazeb Malik (2), Eren Özdemir, Felix Finkeißen und erneut Moritz erzielten die Treffer beim 5:1-Sieg. Durch zwei Tore von Shazeb – jeweils auf Vorlage von Nils Tietgen – besiegten wir auch die Theodor-Storm-GemS in der vorletzten Begegnung und hatten somit den Grundstein für ein echtes Finale gegen das Ernst-Barlach-Gymnasium im letzten Spiel gelegt. Für den Kreismeistertitel musste ein Sieg her! Gegen das starke EBG kam es in der ersten Hälfte zum erwartet spannenden und ausgeglichenen Spiel. Beide Teams präsentierten sich enorm spielstark, kombinationssicher und es gab Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause übernahm die MPS-Mannschaft das Kommando und drängte auf den Führungstreffer. Nach zahlreichen vergebenen Möglichkeiten gelangen unserem Offensivduo Moritz und Shazeb mit einem Doppelschlag die erlösenden Treffer zum 2:0-Endstand und somit zur Kreismeisterschaft.

Beide Mannschaften spielten einen tollen Offensivfußball und zeigten sehr geschlossene Mannschaftsleistungen!

Kader WK-III Mädchen:

Anike Gäthje, Maja Muus, Lea Hötzsch, Johanna Lemke, Eva Gellert, Jule Mortensen, Tanyel Dablan, Juditz Freyer, Ilayda Inrahimoglu

Kader WK-IV Jungen:

Rasmus Hinrichsen, Eren Özdemir, Felix Meyer, Felix Finkeißen, Till Fried, Nils Tietgen, Semih Akyol, Moritz Nehlsen, Shazeb Malik

von Gonne Hokamp
erstellt am 28.04.2018