Wappen Max-Planck-Schule MPS Max-Planck-Schule-Kiel
Tel.: 0431 6499280 - E-Mail.: sekretariat@mps-ki.de QR-Code Hauptmenü

Orientierungsstufe

Ansprechpartner

vCard Kontaktdaten herunterladen
Foto

Stufenleitung: Dr. Katrin Schinner

E-Mail-Adresse:katrin.schinner@mps-ki.de

Dateiablage

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

herzlich Willkommen auf den Informationsseiten zur Orientierungsstufe (Klassen 5 und 6) an der Max-Planck-Schule! Wir laden Sie bzw. Euch ein, unsere Schule, Ihre Angebote und Möglichkeiten näher kennen zu lernen.

Unsere Schule

Wir sind aktuell ein vier- bis fünfzügiges G 8-Gymnasium mit aktuell etwa 1000 Schülerinnen und Schülern und 86 Lehrerinnen und Lehrern. Ab dem Schuljahr 2018/19 wird die Max-Planck-Schule wieder zu G9 zurückkehren.

Die Vorzüge unserer Schule eröffnen sich Ihnen sehr schnell! Sie ist gut ausgestattet, verfügt z. B. über eine eigene Mensa, Sport- und Schwimmhalle, diverse Medien- und Computerräume und eine Schülerbücherei.

Doch sicher sind es vor allem ihre Lage und Architektur, die dazu führen, dass Kinder sich hier schnell heimisch fühlen. Unsere Schule liegt zum einen ruhig (quasi im Grünen oberhalb der Moorteichwiese in einer verkehrsberuhigten Zone) und zum anderen zentral. Per Fahrrad oder auch mit dem Bus ist sie gut erreichbar (aus Russee und dem südwestlichen Umland mit Schulbussen (KVG, AUTOKRAFT), aus Hassee und dem Süden Kiels mit der KVG). Die Klassen- und Fachräume, die Turnhalle und ihr Schulhof liegen zudem in den ersten drei Jahren in einem kleinen, überschaubaren Bereich. Darüber hinaus sind alle Klassenräume nach Süden ausgerichtet und haben große Fenster, so dass neben dem Blick ins Grüne auch viel Licht und frische Luft für gute Lernbedingungen sorgen.

Unsere Philosophie

Ziel unseres täglichen Handelns ist es, die uns anvertrauten Kinder wohlwollend zu begleiten und zu selbständigen, selbstbewussten, aber auch umsichtigen Menschen zu erziehen, die sich leistungswillig, engagiert und zielstrebig zeigen.

Unserem Verständnis nach ist Schule mehr als Wissensvermittlung und -erwerb: Wir verstehen sie als eine wirklich erlebte, gelebte Gemeinschaft, in der individuelle Interessen und Neigungen gewürdigt und im Sinne aller genutzt werden können.

Unsere Möglichkeiten

Im Hinblick auf ein gutes Miteinander – gleich von Anfang an – sind wir bemüht, den Übergang von der Grundschule pädagogisch zu gestalten und zu begleiten.

  • Dies gelingt zum einen durch die umsichtige Zusammenstellung der neuen fünften Klassen, bei der nach Möglichkeit bestehende Freundschaften oder Fahrgemeinschaften berücksichtigt werden.
  • Es gelingt weiter durch die doppelte Betreuung und Förderung der Kinder durch ein eingespieltes Klassenleitungs-Duo mit einer/m Klassenleiter/in und einer/m Stellvertreter/in. Diese beiden Personen, die ganz eng kooperieren und sich ergänzen, sind zunächst die wichtigsten und innigsten Bezugspersonen Ihrer Kinder.
  • Es gelingt darüber hinaus durch die Durchführung von Lions-Quest-Stunden, welche die Anbahnung eines gesunden Selbstwertgefühls, die Fähigkeit, soziale Beziehungen aufzubauen, sowie die Bereitschaft, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen, zielgerichtet trainieren und fördern.
  • Doch auch die Patinnen und Paten aus höheren Klassenstufen machen Ihren Kindern das Einfinden an der neuen Schule so angenehm wie möglich.
  • Und sicher sind es auch die vielfältigen spannenden Arbeitsgemeinschaften, die schnell zu Identifikation und Wohlbefinden führen. Viele Kinder engagieren sich schon früh in diesen AGs oder auch in der Schülervertretung und werden so ganz schnell zu wichtigen Teilen unserer Gemeinschaft.
  • Schließlich sind es die Beratungslehrer und die Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig als Konfliktberater, Handy-Scouts oder als Sanitäter haben ausbilden lassen, die für ein harmonisches Miteinander aller sorgen.

Ihre Chancen

Alle Kinder und Eltern sollen sich bei uns von Anfang wohl aufgenommen, respektiert und ernst genommen fühlen. Jeder hat individuelle Bedürfnisse, aber jeder trägt ebenso zum Wohl der gesamten Schule bei!

Deshalb sind uns Austausch, konstruktiver Dialog und Offenheit sehr wichtig:

  • Wir begrüßen die immer intensivere Zusammenarbeit mit den Grundschulen, welche besonders im Hinblick auf den frühbeginnenden Englischunterricht große Verantwortung für die zukünftige sprachliche Entwicklung unserer Kinder tragen.
  • Wir fördern das Angebot von Informationsreihen für Eltern, zu welchen der Elternbeirat Experten zu Vorträgen und Diskussion an die Schule lädt.
  • Wir wünschen uns einen regen Austausch mit Ihnen, den Eltern. Nutzen Sie die Chance, das Schulleben aktiv mitzugestalten! Nehmen Sie Elternabende und Elternsprechtage wahr, um Ihre Interessen zu vertreten! Doch scheuen Sie vor allem nicht das persönliche Gespräch, welches in unseren Augen die Bedingung einer vertrauensvollen und fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule darstellt.

Debug:

Memcache 1273Runtime / 28Memcached / 14Database Ladezeit
begin document
0.008 Sekunden
header
0.434 Sekunden
/modules/image.php
0.363 Sekunden
/modules/committee-list-frontend.php
0.017 Sekunden
/modules/files-folderview.php
0.000 Sekunden
/modules/infotext.php
0.001 Sekunden
end document
0.001 Sekunden
0.825 Sekunden
x