Logo Max-Planck-Schule Kiel
Max-Planck-Schule Kiel
MPS
Max-Planck-Schule Kiel

Hausaufgabenbetreuung

Angebot

Wir stellen für alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 montags bis freitags in der Zeit 12:50 Uhr bis 15:00 Uhr eine kostenlose Hausaufgabenbetreuung zur Verfügung.

Interessierte haben entweder die Gelegenheit, in ruhiger Atmosphäre ihre Hausaufgaben zu erledigen, oder sie treffen sich mit den anderen Kindern im Betreuungsraum zum Spielen, Lesen oder Basteln. Je nach Bedarf und Wetterlage gehen die Aufsichtskräfte mit den Kindern auch zum Spielen auf den Schulhof.

Was müssen die Eltern tun?

Bitte füllen Sie das digitale Anmeldeformular mit den gewünschten Zeiten zu Beginn eines jeden Quartals aus. Damit melden Sie Ihr Kind verbindlich an. Gleichzeitig bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Regeln für die Hausaufgabenbetreuung.

Mit Ausnahme der ersten Schulwoche, in der die Hausaufgabenbetreuung allen offensteht, können nur angemeldete Kinder teilnehmen.

Wenn ein Kind seine Hausaufgaben erledigt hat, darf es mit dem Einverständnis der Eltern auf deren Verantwortung die Schule vorzeitig (vor 14.00 bzw. 15.00 Uhr) verlassen.

Natürlich können sich aufgrund der Pandemie kurzfristig Änderungen bei der Hausaufgabenbetreuung ergeben. Aktuelle Infos werden auf der Homepage veröffentlicht.

Kontaktperson: Dorothea von Riegen

E-Mail: doro.von.riegen@mps-ki.de

Kontaktperson: Annette Fahrentholz-Thomsen

E-Mail: fahrentholz@mps-ki.de

Regeln für die Hausaufgabenbetreuung

  • Alle Kinder verhalten sich respektvoll gegenüber der Aufsicht.
  • Es gilt das Handy-Verbot.
  • Die Betreuung und somit auch das Schulgelände dürfen nur mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern und auf eigene Verantwortung vorzeitig verlassen werden.
  • Jedes Kind arbeitet ruhig an seinen Aufgaben, ohne die anderen zu stören.
  • Jedes Kind beachtet die aktuellen Corona-Regelungen der Schule.
  • Kinder, die sich nicht an die Regeln halten, werden von der Betreuung ausgeschlossen.

Anmeldung

Häufig gestellte Fragen - FAQs

  1. Die Hausaufgabenbetreuung findet erst ab 12.50 Uhr statt. Was machen die Kinder zwischen Unterrichtsschluss und Beginn der Ha.betreuung?

    Nach Unterrichtsschluss (12.25 Uhr) gehen die Kinder in die Pause oder zum Essen in die Mensa.
  2. Wir möchten unser Kind an einigen Tagen nur bis 14 Uhr anmelden. Ist das möglich? Kann unser Kind nach der 5.Stunde (ab 13.50 Uhr) noch in die Hausaufgabenbetreuung kommen?

    Die Eltern legen je nach Stundenplan des Kindes auf dem Anmeldeformular Tage und Zeiträume für die Betreuung fest.
  3. Wie flexibel ist die Hausaufgabenbetreuung falls mal ein Arzttermin o.ä. ansteht oder das Kind erkrankt? Ist eine kurzfristige Abmeldung möglich?

    Ja, bitte geben Sie bei der morgendlichen Krankmeldung dann auch an, dass Ihr Kind nicht in die Hausaufgabenbetreuung kommen kann.
  4. Einigen Kindern gefällt es sehr gut in der Betreuung, und sie möchten spontan über die angemeldete Zeit hinaus (z.B. länger als 14.00 Uhr) bleiben. Ist das möglich? Müssen die Kinder dann das Schulgelände verlassen?

    Aus organisatorischen Gründen ist nur eine Betreuung für den angemeldeten Zeitraum möglich. Danach müssen sie das Schulgelände verlassen.
  5. Können wir die Betreuungszeit innerhalb eines Quartals ändern?

    Nein, das ist nur zu Beginn eines neuen Quartals oder aufgrund kurzfristiger Stundenplanänderungen möglich.
  6. Wenn unser Kind zur Betreuung angemeldet ist, muss es dann die Hausaufgaben machen?

    Das primäre Ziel ist die Erledigung der Hausaufgaben, die Auswahl der Aufgaben liegt in der Verantwortung des Kindes.