Wappen Max-Planck-Schule MPS Max-Planck-Schule-Kiel
Tel.: 0431 6499280 - E-Mail.: sekretariat@mps-ki.de QR-Code Hauptmenü
NUN-AG

NUN-AG-Schuljahresrückblick 2018/19

Ein zweites NUN-AG-Schuljahr ist nun nach unserer Gründung im September 2017 zu Ende gegangen.Neben den letzten fünf Workshops mit der Gruppe Wurzel.Bildung, ist auch noch so einiges anderes innerhalb der AG passiert bzw. neu entstanden, worüber wir kurz berichten möchten.

Zunächst eine Übersicht der letzten Wurzel.Bildungs-Workshops im Schuljahr 2018/19:

• 6. Workshop: "Winterruhe und Konservierung" (23.11.2018 ).

• 7. Workshop: „Obstgehölzschnitt“ (24.01.2019).

• 8. Workshop: „Wasser, Wasserfußabdruck und Bewässerungssysteme“ (15.02.2019).

• 9. Workshop: „Fit für die neue Saison – natürlicher Pflanzenschutz, gute und schlechte Nachbarn“ (15.03.2019).

• 10. Workshop: „Wildkräuter – Bestimmung, Wissenswertes und Verkostung“ (17.05.2019).

Gestartet haben wir das neue AG-Jahr am 6.09.2018 mit einer NUN-AG-Auftaktveranstaltung, um neue Mitglieder für die NUN-AG zu gewinnen und natürlich, um aus unseren Hochbeeten zu ernten, unseren Ertrag zu verarbeiten und, das Wichtigste, gemeinsam zu essen.

Weitere „Highlights“ waren:

• Der MPS-Gartentag im September 2018 und die Gartenhausbauaktion, welches wir uns von unserem Preisgeld der Stadtwerke Kiel gekauft hatten. (21.09.18)

• Im November 2018 haben wir im Sinne der Nachhaltigkeit fleißig für den Weihnachtsbasar gebastelt. Alte Schulatlanten wurden recycelt und beispielsweise verschiedene Heftumschläge und Schiffchengirlanden gebastelt und auf dem Weihnachtsbasar verkauft.

• Mit einer Weihnachtsfeier der NUN-AG haben wir das Jahr besinnlich, aber auch kritisch, unter dem Motto „Konsumkritik, Selbstgemachtes und Zeitgeschenke“ ausklingen lassen (12/18).

• Im Januar 2019 haben wir zum ersten Mal selbst, im Sinne von „guten und schlechten Nachbarn“, die Pflanzenfolge für unsere Hochbeete geplant und ab März/April mit der Voranzucht bzw. Direktsaat begonnen (Radieschen, Erdbeeren, Kresse konnten wir schon im Mai/Juni ernten).

• Im Mai 2019 haben wir eine neue Insekten- und Vogelgehölzhecke im Hochbeete-Schulgarten angelegt (verschiedene Wildrosen, Weißdorn, Holunder, Weiden, Wildflieder- und Schmetterlingsflieder etc.) und den neuen angrenzenden Zaun mit rankenden Pflanzen wie Weinreben, Brombeeren und Blühpflanzen für Insekten bepflanzt.

• Wir haben neue Beerensträucher angepflanzt (Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Jostabeeren) sowie ein Kräuter-, Heil- und Duftpflanzenbeet angelegt.

• Im Mai und Juni haben wir noch ein großes Insektenhotel, u.a. mit Lehmwänden, am Gartenhaus fertiggestellt – wie dies angenommen wird, werden wir dann hoffentlich im nächsten Schuljahr beobachten können.

• Frau Hinrichsen hat zusammen mit ihrem Q2-Geo-Kurs, Mitgliedern der NUN-AG und der Gruppe Permakultur e.V. Kiel ein Sonnenhügelbeet vor der Mensa angelegt – u.a. mit leckeren frischen Kräutern, um beispielsweise auch bei Bedarf das Mensaessen verfeinern zu können.

• „Krönender Abschluss“ für unser 2. NUN-AG-Jahr war am 27.06.19 ein Besuch auf dem MUDDI-Markt zum Thema „MUDDIs Blick über den Tellerrand –so schmeckt die Zukunft“. Zunächst bekamen wir in der „alten Mu“ von Mitgliedern der Gruppe „Permakultur“ einen Einblick zu alternativen Anbaumethoden und einen Einblick in die Kräuterkunde. Verschiedene Kräuter und Bohnen durften wir auch ernten und mit zum MUDDI-Markt nehmen, wo uns die „Reste Ritter“ und Marcel von „Cocina“ erwarteten. Jetzt durften wir schnibbeln und drei verschiedene Marmeladensorten herstellen, von Obst, welches die ResteRitter durch ihre Abholung von Großmärkten und der direkten Weiterverarbeitung vor dem Wegwurf und der Verschwendung bewahren. „Cocina“ sorgt ebenfalls dafür, dass „aussortiertes“ Gemüse noch verarbeitet und zu leckeren Gerichten weiter verarbeitet wird (Mensa der alten Mu) – eine schmackhafte Gemüsepfanne und Pesto wurde von Mitgliedern der NUN-AG und der 9a bei unserem Besuch in der Lernküche gekocht. Abschließend durften wir alles verkosten und die selbstgemachten Marmeladen mit nach Hause nehmen – mmmh lecker!

• NUN freuen wir uns auf ein neues NUN-AG-Schuljahr 2019/20, welches wir ebenfalls mit einer Kochveranstaltung zur Weiterverarbeitung unserer Hochbeete-Ernte einleiten möchten.

von Claudia Kitschke-Diekötter
erstellt am 28.06.2019

Debug:

Memcache 1313Runtime / 24Memcached / 11Database Ladezeit
begin document
0.007 Sekunden
header
0.374 Sekunden
end document
0.378 Sekunden
0.760 Sekunden
x