Logo Max-Planck-Schule Kiel
Max-Planck-Schule Kiel
MPS
Max-Planck-Schule Kiel

MPS-Floorballer holen sich die Bezirksmeisterschaft

Bei den Bezirksmeisterschaften am Donnerstag, den 18. 01., in der Blandfordhalle in Preetz belegte das WK-IV-Team (Jahrgänge 2005-2007) der Max-Planck-Schule den 5. Platz, die WK-II-Mannschaft (Jahrgänge 2001-2003) wurde mit einer grandiosen Teamleistung Bezirksmeister und hat sich somit für die am 13. März stattfindenden Landesmeisterschaften im Kreis Steinburg qualifiziert.

Die WK-IV-Floorballer starteten mit einer unglücklichen 2:3-Niederlage gegen die Theodor-Storm-GemS in das Turnier. Nachdem man gegen die Jungmannschule aus Eckernförde trotz Überlegenheit nur 1:1-Unentschieden gespielt hatte, gab es gegen die GuGemS Heikendorf endlich den ersten Sieg (1:0). Im vorletzten Spiel hielt unser Team gegen den starken Bezirksmeister vom Gymnasium Schloss Plön lange gut mit, musste sich letztendlich aber mit 0:2 geschlagen geben. Die letzte Begegnung gegen das Helene-Lange-Gymnasium aus Rendsburg endete mit einem 0:0-Remis.

Das WK-II-Team spielte zum Auftakt gegen die Theodor-Storm-GemS, den Kreismeister aus Kiel, 0:0-Unentschieden. Dies sollte jedoch der einzige Punktverlust für unsere Floorballer an diesem Tag bleiben: Das zweite Spiel gewann das MPS-Team durch Tore von Jette Weide , Paul Lemke und Jeppe Waschko deutlich mit 3:0 gegen die Jungmannschule aus Eckernförde. In einem hart umkämpften Spiel gegen das mit Vereinsspielern gespickte Gymnasium Schloss Plön gewannen wir durch einen Lastminute-Treffer von Paul Lemke mit 2:1. Der Einzug ins Landesfinale wurde dann bereits in der vorletzten Partie durch den 1:0-Erfolg gegen die Heimmannschaft vom Friedrich-Schiller-Gymnasium perfekt gemacht. Im letzten Spiel gegen den Deutschen Meister des Vorjahres (!), die Isarnwohldschule aus Gettorf, verteidigte unsere Mannschaft erneut höchst diszipliniert, ließ kaum Chancen zu und siegte letztendlich nicht unverdient durch einen Treffer von Philippa Kuhlmann mit 1:0.

Eine starke Defensivleistung (nur ein Gegentreffer!) sowie die mannschaftliche Geschlossen- und Ausgeglichenheit (vier verschiedene Torschützen) zeichneten unser WK-II-Team, welches sich im Vergleich zu den Kreismeisterschaften spielerisch enorm gesteigert hat, aus.

Kader WK-II:

Lotta Kähler, Ciana Ihlo, Lene Hagensen, Claas Meyer, Anton von Forstner, Henno Scheffs

Kader WK-IV:

Philippa Kuhlmann, Jette Weide, Malott Mucha, Jeppe Waschko, Paul Lemke, Timo Zilz

Coaches:

Fabian Collmann, Gonne Hokamp

erstellt von Gonne Hokamp
am 29.01.2018

Erfolge beim Fußball

Erfolge beim Fußball

Das Mädchen-WK-III-Team (Jahrgänge 2004-2006) wurde am vergangenen Mittwoch Vize-Kreismeister und die WK-IV-Jungen (Jahrgänge (2006-2008) holten sich tags darauf sogar den Kreismeistertitel und schafften somit die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft ...

weiterlesen

Q1-Sportprofil aus dem Schnee zurück

Q1-Sportprofil aus dem Schnee zurück

Das Q1-Sportprofil ist am 27.01. 2018 von der Kursfahrt im Kleinwalsertal / Österreich zurückgekehrt. Müde aber glücklich trafen die Schülerinnen und Schüler gegen 20.00 Uhr am Kieler Hauptbahnhof ein. Unter der organisatorischen und sportlichen ...

weiterlesen

JtfO-Handballer erfolgreich!

JtfO-Handballer erfolgreich!

Ein erfolgreicher Sporttag für die Schulmannschaften der MPS beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia"! Unsere Mädchen der Jahrgänge 2001-2004 gewannen ihr Endspiel um die Kreismeisterschaft heute deutlich mit 37:15 gegen die Käthe-Kollwitz-Schule. ...

weiterlesen