Wappen Max-Planck-Schule MPS Max-Planck-Schule-Kiel
Tel.: 0431 6499280 - E-Mail.: sekretariat@mps-ki.de QR-Code Hauptmenü

Mittelstufe

Ansprechpartner

vCard Kontaktdaten herunterladen
Foto

Stufenleitung: Bettina Hampel-Wollweber

E-Mail-Adresse:b.hampel-wollweber@mps-ki.de

Mittelstufe

Jahrgänge 7, 8, 9 und ab 2022 auch 10. Jahrgang

Die Mittelstufe der Max-Planck-Schule umfasst im Schuljahr 2018 / 2019 die - in der Regel - fünfzügigen Jahrgänge 7, 8 und 9. Mit dem Schuljahr 2022 / 2023 wird die MPS wieder zu G9 zurückkehren, das bedeutet, dass dann vier Jahrgänge zur Mittelstufe gehören werden..

Besondere Aspekte in der Mittelstufe (G8 / G9)

Mit dem Übergang von der zweijährigen Orientierungsstufe in die Mittelstufe sind einige Veränderungen für die Schülerinnen und Schüler verbunden, die im Einzelnen kurz dargestellt werden sollen:

  • eine gute pädagogische und fachliche Arbeit in der Mittelstufe wird durch die - in der Regel für die drei Jahre - kontinuierliche Klassenleitung gewährleistet,
  • Neuzusammenstellung der Klassen in Jahrgangsstufe 7,
  • ebenfalls in Jahrgangsstufe 7 wird eine erlebnis-pädagogische Klassenfahrt zum Ausbau und zur Festigung der Klassengemeinschaft durchgeführt,
  • Berufsorientierungsveranstaltungen in Klasse 8,
  • in Jahrgangsstufe 9 wird die Jahrgangsfahrt durchgeführt (bisher: Schifahrt nach Mariaalm),
  • Belegung von Wahlpflichtkursen für die Klassenstufen 8 und 9. Jede Schülerin / jeder Schüler belegt in der 8. Klasse des achtjährigen Gymnasiums (in der 9. Klasse bei G9) einen Wahlpflichtkurs. Dieser Kurs läuft über zwei Jahre und wird an unserer Schule dreistündig unterrichtet. In diesem Schuljahr hatten die Schülerinnen und Schüler die Wahlmöglichkeit aus 5 verschiedenen Kursen: Angewandte Informatik, Darstellendes Spiel, Fremdsprachen (Französisch oder Latein), Experimentelle Kunst, Wissenschaftspropädeutik / Forschen und Erfinden,
  • Berufspraktikum in Klasse 9,

Wichtigste Aufgabe in der Mittelstufenarbeit ist die umfassende fachliche und pädagogische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler, damit eine reibungslose Versetzung von der Mittelstufe in die Einführungsphase der Oberstufe erfolgen kann. Um dieses Ziel zu erreichen, stehen unseren Schülerinnen und Schülern verschiedene Förderangebote, wie z. B. eine tägliche Hausaufgabenbetreuung, ein von der Schule organisiertes Nachhilfekonzept zur Verfügung. Als Kompetenzzentrum für Hochbegabte bietet die Schule darüber hinaus die MAXI-AG und das sogenannte "Dreh-Tür-Modell" an. Im Rahmen des Dreh-Tür-Modells können Kinder mit besonderer Begabung an ausgewählten Unterrichtsangeboten oder AGs unter Freistellung vom regulären Unterricht (mit Einverständnis der Eltern) teilnehmen.

Debug:

Memcache 1350Runtime / 27Memcached / 13Database Ladezeit
begin document
0.008 Sekunden
header
0.387 Sekunden
/modules/committee-list-frontend.php
0.368 Sekunden
/modules/infotext.php
0.000 Sekunden
end document
0.002 Sekunden
0.765 Sekunden
x