Logo Max-Planck-Schule Kiel
Max-Planck-Schule Kiel
MPS
Max-Planck-Schule Kiel

Gastfamilie für Juan aus Ecuador ab 17. August für 2-10 Monate gesucht!

Liebes Schulteam,

wir bitten Sie um Ihre Unterstützung! Unser Austauschschüler Juan aus Ecuador sucht ab dem 17. August noch eine Gastfamilie ab zwei bis zehn Monate und freut sich, hoffentlich ganz bald ein Zuhause auf Zeit in Deutschland zu finden.

Open Door International e.V. (ODI) ist ein gemeinnütziger Verein, der seit über 35 Jahren weltweit den interkulturellen Jugendaustausch unterstützt. In unserem Programm „Schulbesuch in Deutschland“ leben internationale Austauschschüler:innen in Gastfamilien und besuchen eine Schule vor Ort. Dadurch lernen sie die deutsche Sprache, Alltagsleben und das deutsche Schulsystem kennen. Die Austauschschüler:innen werden durch Seminare vorbereitet und vor Ort betreut.

Juan

»Ich würde gerne an diesem Programm teilnehmen, weil ich es sehr interessant finde, eine andere Familie kennenzulernen und zu erfahren, wie man mit ihr zusammenlebt. Außerdem würde ich gerne mehr über die deutsche Kultur erfahren.« 

Juan lebt mit seinen Eltern, seiner Schwester und seinem Hund in Quito. Er macht sehr gerne Sport. Er praktiziert Calisthenics, eine Sportart, bei der man Eigengewichtsübungen macht. Außerdem taucht er gerne, spielt seit 10 Jahren Fußball und seit 8 Jahren Ecuavoley, eine Volleyball-Variante aus Ecuador. Seit 8 Jahren spielt Juan auch Klavier und Flöte. Außerdem malt er gerne und spielt Videospiele. Am Wochenende unternimmt er gerne Dinge mit seiner Familie, zum Beispiel Sport machen oder spazieren gehen. Darüber hinaus liebt Juan Motorrad und Quad fahren. Bei Interesse oder weiteren Fragen wenden Sie sich jederzeit gerne an unser Inbound Team, an gastfamilie@opendoorinternational.de

Außerdem veranstalten wir monatlich kostenlose Info-Veranstaltungen zum Thema „Gastfamilie werden“. Der nächste Termin ist am 17.05. von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Ihr könnt euch hier anmelden.

Derzeit suchen wir wieder weltoffene Gastfamilien, die ab Oktober für bis zu zehn Monate einen Gast aus Japan, Europa oder Lateinamerika bei sich aufnehmen möchten. Öffnen Sie Ihr Zuhause für einen jungen Menschen aus einem anderen Land. Zeigen Sie, wie Sie in Deutschland leben und entdecken Sie Ihren eigenen Alltag aus einem neuen Blickwinkel. Ein Schüleraustausch prägt fürs Leben – auch die Gastfamilien! Um Fragen zu einem Aufenthalt von internationalen Austauschüler:innen in Deutschland – allgemein sowie besonders in Zeiten von Corona – zu beantworten, laden wir Sie und Eltern Ihrer Schüler:innen herzlich ein, an einer unserer Online-Infoveranstaltung teilzunehmen.

Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn Sie uns dabei helfen, interkulturellen Austausch zu fördern und eine tolle Gastfamilie für Juan zu finden, in dem Sie diese Mail über Ihre Verteiler streuen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Gamze Özkan

Teamassistenz

Open Door International e.V. (ODI)
Thürmchenswall 69
50668 Köln / Germany

Telefon.: +49 (0) 221 - 60 60 855 29
Fax: +49 (0) 221 - 60 60 855 19

erstellt von Victoria Hickmann-Krath
am 10.05.2022

Gelungene Kooperation: Unterrichtsprojekt zur Spendensammlung und Vortrag über eine Reise nach Ecuador und auf die Galapagos Inseln im Sabbatjahr

Gelungene Kooperation: Unterrichtsprojekt zur Spendensammlung und Vortrag über eine Reise nach Ecuador und auf die Galapagos Inseln im Sabbatjahr

Wie bereits seit mehreren Jahren bekommen die Schüler des Abijahrgangs im Spanisch Unterricht während der Arbeit zum Thema Un mundo más justo – Eine gerechtere Welt die Aufgabe, Geld zu verdienen, um es für ein selbstgewähltes Hilfsprojekt zu ...

weiterlesen

Anmeldung für den Chile-Austausch mit einer Deutschen Schule bis 30.11.22

Anmeldung für den Chile-Austausch mit einer Deutschen Schule bis 30.11.22

Der Deutsch Chilenische Bund sucht aktuell noch Gastfamilien in Deutschland, die für 6 Wochen im Januar/Februar chilenische Schüler der 11. Klasse (ca. 16/17 Jahre) einer deutschen Schule aufnehmen. Der freiwillige Gegenaustausch findet in den deutschen ...

weiterlesen

Vom Leben auf den Straßen Nicaraguas

Vom Leben auf den Straßen Nicaraguas

Las injusticias de la vida - die Ungerechtigkeiten des Lebens sind Thema in den Spanischkursen des Q2-Jahrgangs. Das Leben auf der Straße, das ist ein Beispiel dafür. Um davon anhand eigener Erfahrungen zu berichten und auch Möglichkeiten, ein zufriedenes ...

weiterlesen